Geschwindigkeitsgebundene grüne Welle

ID: 421
Erstellt von mobil bleiben am 06.11.2019 um 16:09 Uhr

Im Ausland ist mir auf stark befahrenen Straßen mit kontinuierlichem Verkehr eine durchaus sinnvolle Variante der grünen Welle begegnet. Fahren die Autos auf einer Straße mit 50 kmh bleiben die Ampeln auf grün, so lange kein Bedarf durch Querverkehr entsteht. Fährt ein Fahrzeug schneller, wird die nächste Ampel rot. Am schnellsten ist man also unter Einhaltung der Richtgeschwindigkeit +- 5%. Der Erziehungeffekt tritt schnell ein und der Fahrzeugdurchsatz bei höchstmöglicher Geschwindigkeit bei geringstmöglichem Schadstoffausstoß wird realisiert. Hinweisende Schilder erklären die Regel und wirken unterstützend.

Nennen Sie uns bitte die Gründe für Ihre Bewertung (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.