Hafenlärm verringern

ID: 443
Erstellt von Oleg am 13.11.2019 um 17:32 Uhr

Im Hafen wird seit längeren zu allen (un-)möglichen Tages- und Nachtzeiten lärmend gearbeitet. Hupen von Zügen, lautes Be- und Entladen schallt durch einen Großteil von Regensburg.

Dies sollte durch Lärmschutzauflagen (Nachtruhe, Ruhe an Sonn und Feiertagen maximaler Lärmpegel) vorgeschrieben werden.
Bei Bauten ist mehr auf den Schallschutz zu achten. (Keine offene Bauweise, Lärmschluckende Wälle etc.)

Nennen Sie uns bitte die Gründe für Ihre Bewertung (1)

klarile

ID: 954 17.11.2019 22:09

Der Hafenlärm wird nicht nur an den umliegenden Straßen wie am Auweg, Budapester Straße und Äußere Wiener stark wahrgenommen, sondern reicht bis nach Weichs, Schwabelweiß und ins Candis. Es ist fraglich wie ein mehr und mehr wachsender Container-Umschlagplatz des Hafens in einer immer dichter besiedelten Stadt tragbar ist.