FAQs

Wer kann am Online-Forum teilnehmen?

Das Beteiligungsangebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen in Stadt und Umland. Grundsätzlich gibt es aber keine Beschränkung, so dass sich alle am Thema Interessierten einbringen können.

Können Landkreis Bewohner auch teilnehmen?

Ja. Eine Beteiligung von Landkreisbewohnern ist selbstverständlich möglich. Eine Angabe des Wohnortes bei der Registrierung wäre dabei sehr hilfreich.

Sind die Eingaben der Bürger politisch bindend?

Mit dem Beteiligungsportal will die Stadt Bürgerinnen und Bürgern und Interessierten die Möglichkeit gegeben, über dieses für die Stadt wichtige Thema gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Die dabei zu Tage tretenden Themen geben der Stadt wichtige Hinweise, worauf im weiteren Planungsprozess besonders zu achten ist. Die Eingaben der Bürger stellen aber lediglich Meinungsäußerungen dar und sind politisch nicht bindend.

Wie sieht der weitere Prozess nach der Beteiligung aus?

Die Inhalte werden ausgewertet. Die dabei ermittelten Erkenntnisse werden in zusammengefasster Form dem Stadtrat vorgestellt.

Wurde die Studie bereits im Stadtrat vorgestellt?

Ja. Die Studie wurde am 17.10.2017 im Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen behandelt.

Werden die Kommentare der Bürger im Stadtrat diskutiert?

Der Stadtrat bespricht dann eine Zusammenfassung der Erkenntnisse, nicht jeden einzelnen Kommentar.

Entscheidet der Stadtrat noch einmal über die Stadtbahn?

Ja. Der Stadtrat entscheidet Mitte des ersten Halbjahres 2018, also erst nach dem aktuellen Beteiligungsverfahren, über das weitere Vorgehen zu diesem Projekt. Nach dieser Systementscheidung leitet die Verwaltung etnsprechend die vertiefenden Planungsschritte ein.

Wie hängt die Stadtbahn mit der Befragung „Stadtraum gemeinsam gestalten“ zusammen?

Zwar gibt es zwischen beiden Themen Zusammenhänge, da ja auch die Straßenbahn am Hauptbahnhof verkehren würde und entsprechenden Raum beansprucht. Bei der Befragung „Stadtraum gemeinsam gestalten“ lag der Schwerpunkt auf Gestaltungs- und Nutzungsfragen für ein begrenztes Areal am Hauptbahnhof, zu dem konkrete Ideen erarbeitet wurden. Bei der Beteiligung zur Stadtbahn handelte es sich um ein stadtweit verkehrendes neues Verkehrsmittel, zu dem die konkretisierenden Planungen erst beginnen werden.

Kann ich öfter im Laufe des Beteiligungszeitraums Antworten hinterlegen?

Ja. Im Sinne eines Forums kann man mehrfach antworten.

Wie läuft die Registrierung ab?

Für die Registrierung ist die Angabe des Vor- und Familiennamen, ein Benutzername, der Wohnort (nur Gemeinde) und ggf. die Organisation erforderlich. Zudem ist natürlich ein Passwort anzulegen.

Was passiert, wenn ich einen Kommentar zurückziehen will?

In diesem Fall müssten Sie die Moderation informieren. Sie kann dann den entsprechenden Kommentar von der Plattform entfernen. Das können Sie tun, indem Sie die „Melden“-Funktion direkt unterhalb des Kommentars nutzen.

Werde ich bei Antworten auf meinen Kommentar benachrichtigt?

Wenn Sie bei der Registrierung oder in Ihrem Profilbereich den Haken bei „E-Mails bei neuen Kommentaren“ setzen, werden Sie per E-Mail informiert wenn einer Ihrer Kommentare durch einen andere Nutzerin oder einen anderen Nutzer kommentiert.