(Offline 30) Bushaltestelle der Linie 18 vor dem 11-Parteien-Mietshaus, Burgunderstr. 15

ID: 302
Erstellt von Lärmaktionsplan am 30.01.2015 um 15:29 Uhr

Busverkehr: Mo-Sa: von 5.49 - 23.49, Sonn-/Feiertage von 6.19 - 23.49
Bei Schneefall wird die Haltestelle um ca 5.00-5.15 Uhr geräumt: Sehr (!) laute Kratzgeräusche der Schneeschippe. Mieter werden aufgeweckt; die Entfernung zu 7 Schlafzimmerfenstern ist kurz, bei 3 Schlafzimmerfenstern sogar nur ca. 8-9m! Nachtruhestörung! Beschwerden von Mietern liegen bereits bei Vermieterin vor!
9 Loggien und 1 Dachbalkon liegen (schräg) gegenüber der Bushaltestelle, So dass die Mieter keine Ruhe finden wegen des hochfrequenten Busverkehrs und vor allem wegen des Gequatsches der an der Haltestelle wartenden (jungen) Busfahrgäste, die stets ihr Handy benutzten.
Hinweis: Bei den 3 mittleren Wohnungen liegen alle Zimmer zur Straße und smit zur Bushaltestelle hin. Die Erdgeschossmieter fühlen sich in ihrem Vorgartenanteil in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle überhaupt nicht mehr Wohl.
Sehr wichtig: In dem betroffenen 11-Parteien-Mietshaus wohnen nur berufstätige und ältere, z.T. schwerbehinderte Menschen, die ihre (Nacht-)Ruhe brauchen.

Zusätzliche Beschreibung

Die Bushaltestelle sollte:
- sinnvollerweise ganz stillgelegt werden, da sich die nächste Bushaltestelle wenig weiter in der Schwabenstr. gegenüber der Kirche befindet (zuvor "ging es" sogar ganz ohne die Linie 18)
-oder sie sollte wenigstens ein Stück weiter nach vorn vor die Freifläche (!) zwischen den Häusern Burgunderstr. 18/19 u. 20/21 verlegt werden, wo niemand gestört wird.

Kommentare (0)